PRODUKTE : BelSecure Modul

Das BelSecure Modul führt automatisch eine Schwachstelleneinschätzung für Ihre IT-Systeme durch, überprüft die Sicherheitspolitik und Konfigurationseinstellungen und erkennt weitere Informationen über den Host, wie beispielsweise den Antivirenstatus, Anwendungsversionen, Sicherheitsupdates, Benutzerkonten und vieles mehr. Die Sicherheitspolitik wird automatisch mit den Übereinstimmungsrichtlinien der NIST (USGCB und FDCC), die den IT-Managern erlauben, den Sicherheitsstatus ihrer IT-Assets vor einem Angriff automatisch zu ermitteln, verglichen. Die gesamten Daten über die Anfälligkeit und Konfigurationen werden jeden Tag automatisch in der Zentraldatenbank von BelSecure oder der CMDB zusammengetragen.

Warum sind Konfigurationen so wichtig für die IT-Sicherheit?

Viele aktuelle Bedrohungen, einschließlich Advanced Persistent Threats, werden nicht von Perimeter-Sicherheitssystemen, wie einer Firewall und Antivirussystemen gestoppt. Das Einstellen und Überwachen von Konfigurationen, die auf den Übereinstimmungsrichtlinien basieren, ist ein kritischer Schritt, da es sich hierbei um eine proaktive Möglichkeit handelt viele erfolgreiche Angriffe zu vermeiden.

Klicken Sie hier, um unser White Paper "Securing the Enterprise - Enterprise-wide, standards-based, continuous monitoring of automated security controls", welches dies ausführlicher erklärt, anzufordern.

BelSecure Modul Funktionen

  • Automatisierte, tägliche Anfälligkeitsbewertung, einschließlich aller Sicherheitsanfälligkeiten in den Anwendungen und Microsoft OS, Adobe-Schwachstellen, Antivirenstatus und vieles mehr.
  • Webportalarchitektur. WAN-basierter Betrieb. Single-Intranet-Server und Datenbank.
  • Automatischer Vergleich mit NIST-, FDCC- und USGCB-Checklisten.
  • Alle Konfigurations- und Anfälligkeitsdaten werden in der Zentraldatenbank oder CMDB zusammengetragen.
  • Hilfestellung bei der Automatisierung von Sicherheitsprozessen, wie FISMA, HIPAA und FFIEC.
  • Zertifiziert für die Zusammenarbeit mit dem NAC (Network Admission Control)-System von Cisco. Klicken Sie hier für weitere Details.

Klicken Sie hier um eine Kopie des White Papers "Securing the Enterprise" anzufordern.

Wenn Sie das BelSecure Modul testen wollen oder wissen möchten, warum sich unsere Kunden für die Produkte von Belarc entschieden haben, klicken Sie hier.

Das BelSecure Modul kann optional zusammen mit dem BelManage Basissystem erworben werden und kostet $2.500.

  • Dieser Preis beinhaltet das BelSecure Modul für bis zu 250 überwachte Clients. Zusätzliche Clients können erworben werden für $10/Client für die ersten 5.000 Clients; $7,50/Client für weitere 5.000 Clients; $5/Client für alle Clients über 10.000. Eventueller Rabatt wird für jede Bestellung neu berechnet.
  • 12 Monate Wartung können erworben werden für $2/Client für die ersten 5.000 Clients; $1,50/Client für weitere 5.000 Clients; $1/Client für alle Clients über 10.000. Zu den Wartungsarbeiten gehören sowohl Support, als auch kleinere und größere Wartungsarbeiten. Zusätzliche Wartungsjahre müssen direkt mit dem ersten Systemkauf erworben werden.

Für GSA-Preise nehmen Sie bitte Kontakt mit Ray Thorn auf.

Tel: 208-895-9817, E-Mail: rthorn@belarc.com

Produktanforderungen

  • Überwachte Clients: Windows 7, Vista und XP. BelManage bietet sowohl installierbare als auch agent-less Lösungen an.
  • Server OS: Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows Server 2008 (64-Bit oder 32-Bit), Windows Server 2003 (32-Bit) oder Windows 2000 Server.
  • Server-Speicherplatz: 300 MB plus 1 MB pro überwachter Client.
  • Server-Datenbank: MS SQL-Server Express Edition (inklusive); MS SQL-Server 2014, 2012, 2008 R2, 2008 oder 2005 (auf Wunsch des Kunden, keine Extrakosten für Interface-Modul) oder Oracle 11g oder 10g (auf Wunsch des Kunden, Extrakosten für Interface-Modul belaufen sich auf $5.000).